Logo

Button Home

Button Aquarien

Button Fische

Button Pflanzen

Button Krankheiten

Button Technik

Button Versicherung

Button drta-Treffen

Button Sonstiges

Button Links

Button Impressum


© Dianas Aquarium

100 l Aquarium

 

Abmessungen: 105 x 27 x 35

Volumen: ca. 100 l

Einrichtung: Artbecken

Wasserwerte: pH = 6,0; KH = 1,5; LW = 70 µS; Temp.= 25° C

Fische: 4 Bunocephalus coracoideus (Bratpfannenwelse), 7 Hara jerdoni, 12 Hemigrammus erythrozonus (Glühlichtsalmler),

Das Becken wurde am 27. 04. 2003 neu eingerichtet. Es hat ein etwas seltsames Maß, da es auf ein Fensterbrett passen musste. Gefiltert wird mit einem Mattenfilter, wie alle meine Aquarien. Quarzsand 0,1 - 0,6 mm. Beleuchtet wird mit einer 18 Watt Röhre.

Die 4 Bratpfannenwelse waren vorher im neuen 570 l Becken untergebracht. Nachdem jedoch einem meiner Kaisersalmler über Nacht ein großes Stück der Schwanzflosse fehlte, vermutete ich einen der größeren Bratis als Übeltäter. So erhielten sie ein eigenes Aquarium.

Einige Zeit später fehlte jedoch einem Kaisersalmler-Weibchen im 570er ebenfalls ein großer Teil der Schwanzflosse. Ursache unbekannt. Beim Wasserwechsel in die Pumpe gekommen? Bei Kämpfen rausgerissen? Auf alle Fälle steht nicht fest, dass beim ersten Fall die Übeltäter wirklich die Bratpfannenwelse waren. Zwei mit Pflanzen eingeschleppte junge Kaiser im Bratibecken erfreuen sich bester Gesundheit – ihnen wurde nicht eine Flossenspitze gekrümmt.

Nachdem die Bratpfannenwelse offenbar falsch als fischangreifende Monster verdächtigt wurden, sind noch andere Fische bei ihnen eingezogen. Die Haras, mittlerweile habe ich 7 Stück, da ich aus einer AQ-Auflösung welche übernahm, mussten ihr Quartier räumen und wohnen nun bei den Bratpfannenwelsen. Ebenso sind hier 12 Glühlichtsalmler untergebracht. Da das Aquarium schwach beleuchtet ist und das Wasser wegen Erlenzapfen noch dazu braun gefärbt ist, fühlen sich die Glühlichter sehr wohl und ihre Farben kommen in diesem Becken gut zur Geltung.

 

Bratpfannenwelsbecken
Das Bratpfannenwels-Aquarium

 

Bratpfannenwelsbecken
Die Bratis fühlen sich hier recht wohl,
denke ich zumindest, sie lassen sich ja selten blicken

 

Bratpfannenwels
Blatt oder Fisch?

 

gerupfter Kaiser
Der gerupfte Kaisersalmler – wer war der Übeltäter?

 

gerupfter Kaiser
Die Schwanzflosse wächst wieder nach – zum Glück!

 

gerupfter Kaiser
Die Flosse ist fast wieder wie neu

 

Einrichtung
Hier noch ein paar Fotos der Beckeneinrichtung und der Technik.
Stege für die Matte wurden vom Aquarienbauer gleich mit eingeklebt

 

Einrichtung
Ein klitzekleinbisschen Mulm ist auch schon drin

nach oben

zurück zur Übersicht