Logo

Button Home

Button Aquarien

Button Salmler

Button Pflanzen

Button Krankheiten

Button Technik

Button Versicherung

Button drta-Treffen

Button Sonstiges

Button Links

Button Impressum


© Dianas Aquarium

Nannostomus beckfordi
Längsbandziersalmler

 

Nannostomus beckfordi
Nannostomus beckfordi
Männchen in Balzstimmung

 

Nannostomus beckfordi
Nannostomus beckfordi Männchen

 

Nannostomus beckfordi beim Balzen
Nannostomus beckfordi beim Balzen

 

Nannostomus beckfordi beim Balzen
Nannostomus beckfordi beim Balzen
das Männchen ist an der kräftigen roten Färbung zu erkennen

Verbreitung: Südamerika, Amazonasbecken, Brasilien, Guyana, Surinam, Franz. Guayana, Venezuela. Es gibt verschiedene Fundortvarianten

Größe: ca. 6 cm;

Haltung: 24 - 26° C. PH-Wert 4 - 6,5, weiches Wasser KH 1 - 6, in Aquarien ab 80 cm. Schwarmfisch.

Nahrung: Kleines Lebendfutter, Trockenfutter, Frostfutter

In ihrer Heimat bewohnen die "Bleistiftfische" pflanzenreiche Gewässer. Wie alle anderen Nannostomus-Arten (mit Ausnahme N. espei) zeigen sie nachts eine andere Zeichnung als tagsüber. Während sie tagsüber Längsstreifen haben, zeigen sie in der Nacht breite schrägliegende Transversalbinden.

Es handelt sich leider um einen kurzlebigen Fisch, der nur eine Lebenserwartung von ca. 2 Jahren hat. Die Längsbandziersalmler sind sehr lebhafte Fische, die sich in dichtem Pflanzengestrüpp wohlfühlen. Die rote Färbung, die man auch auf meinen Bildern sieht, hängt stark von der Gemütsverfassung der Fische ab, die Männchen sind beim Balzen und Imponieren kräftig rot gefärbt.

Weitere Informationen zu den Nannostomus im Salmlernetz

nach oben

zurück zur Übersicht