Logo

Button Home

Button Aquarien

Button Fische

Button Pflanzen

Button Krankheiten

Button Technik

Button Versicherung

Button drta-Treffen

Button Sonstiges

Button Links

Button Impressum


© Dianas Aquarium

Corydoras robineae
Flaggenschwanzpanzerwels

 


Corydoras robineae

Verbreitung: Brasilien, Amazonas, Nebenflüsse des Rio Negro,

Größe: bis 7 cm;

Haltung: 22 - 26° C, pH-Wert 5 - 7, weiches, leicht saures Wasser, Aquarien ab 80 cm. Geselliger Schwarmfisch.

Nahrung: Lebendfutter wie Mückenlarven, Daphnien, Frostfutter, Granulat, Futtertabletten.

C. robineae ist der einzige Panzerwels, der eine waagrechte Schwanzflossenstreifung zeigt, auch die Rückenflosse hat zwei Längsstreifen. An diesem Merkmal ist der Wels eindeutig zu erkennen. Ein sehr schöner und recht groß werdender Panzerwels. Die von mir gepflegten robis sind äußerst scheu und die meiste Zeit sehr unsichtbar, daher konnte ich leider auch kein besseres Foto machen. Die merken genau, wenn ich auf der Lauer liege und keiner lässt sich mehr blicken. Meist liegen sie hinter der Wurzel versammelt, fressen nachts oder wenn es absolut ruhig im Zimmer ist. Bei der geringsten Bewegung sind alle wieder verschwunden.

Der Flaggenschwanz-Panzerwels ist empfindlicher als andere Corys und braucht regelmäßige Wasserwechsel sowie ein weiches und leicht saures Wasser. Die Zucht ist nicht einfach. Meine haben im Aquarium abgelaicht, die Larven wurden zusammen mit gossei- und sterbai-Larven ins Aufzuchtbecken gegeben. Noch sind die Jungen zu klein, um feststellen zu können, ob auch robineae-Junge mit durchgekommen sind.

nach oben

zurück zur Übersicht