Logo

Button Home

Button Aquarien

Button Fische

Button Pflanzen

Button Krankheiten

Button Technik

Button Versicherung

Button drta-Treffen

Button Sonstiges

Button Links

Button Impressum


© Dianas Aquarium

Rosettenpflanzen
Seite 2

 

Echinodorus ?

Echinodorus
Echinodorus ?
Amazonas Schwertpflanze

Diese Echinodorus habe ich auf einem drta-Treffen erhalten, so dass ich nicht weiß, um welche es sich handelt. Evtl. ist es eine Echinodorus amazonicus. Sie ist im Moment ca. 50 cm groß und hat breite Blätter. Die Vermehrung erfolgt durch Ausläufer. Bodengrunddüngung (Lehmkugeln) sind bei Echinodorus im Sandboden empfehlenswert.

 

Echinodorus bleheri

Echinodorus bleheri
Echinodorus bleheri
Breite Amazonas Schwertpflanze

Herkunft Südamerika. Wird 50 cm hoch, Blätter grün, ähnelt der Echinodorus amazonicus, hat jedoch breitere Blätter. Auch für härteres Wasser geeignet, benötigt Eisendüngung. Der Lichtbedarf ist nicht hoch, diese hier steht sehr im Schatten und wächst trotzdem zufriedenstellend.

 

Echinodorus cordifolius

Echinodorus cordifolius
Echinodorus cordifolius
Herzblättriger Wasserwegerich

Herkunft: Südöstliches Nordamerika bis Mexiko. Wird über 50 cm hoch, Blätter gestielt und herzförmig. Bildet Schwimmblätter aus, die entfernt werden müssen, da die Pflanze sonst die submersen Blätter abwirft. In kleineren Aquarien kann man die Wurzeln um die Pflanze herum abstechen bzw. sie zurückschneiden. Um zu einer stattlichen Pflanze zu werden, benötigt sie schon als Jungpflanze kräftige Beleuchtung. Wenn man sie zur Blütenbildung anregen will, muss man ebenfalls stark beleuchten und am besten den Wasserspiegel etwas absenken. Vermehrung durch Adventivpflanzen am Blütenstängel aber auch durch Samen möglich. Für nährstoffreichen Bodengrund sorgen (Lehmkugeln).

 

Echinodorus tenellus

Echinodorus tenellus
Echinodorus tenellus
Grasartige Amazonas

Herkunft: Süd- bis Nordamerika. Hoher Lichtbedarf. Rasenbildende Vordergrundpflanze. Bei mir haben sie wenig Chancen zum Rasenbilden, da die Welse sie immer wieder ausbuddeln. Aber bei guter Beleuchtung und ohne Abschattung für den Vordergrund sehr empfehlenswert.

 

Nymphaea lotus

Nymphaea lotus
Nymphaea lotus
Tigerlotus

Herkunft: Afrika. Leider kein gelungenes Bild, die Tigerlotus ist im Hintergrund zu sehen. Eine wunderschöne Solitärpflanze. Keine Abschattung. Treibt Schwimmblätter, die sehr lang gestielt sind. 25 - 50 cm hoch. Um einen gedrungenen Wuchs zu erhalten, sollen die Schwimmblätter abgemacht werden. Vermehrung durch Samen oder Ausläufer. Es sind verschiedene Formen im Handel, mit grünen Blättern, bzw. rot mit dunkelroten Flecken. Beim Kauf unbedingt darauf achten, dass man eine Pflanze mit Knolle erhält. Leider hatte ich kein Glück. Nach wenigen Monaten ging sie ein.

 

Blüte Nymphaea lotus Foto Peter Lang
Blüte Nymphaea lotus
Foto Peter Lang

Wenn die Pflanze blühen soll, darf man nicht alle Schwimmblätter abzwicken. Sie muss mindestens 3 - 4 behalten. Die Blüte ist gelbweiß duftet, bis 10 cm. Nachtblüher.

 

Vallisneria spiralis

Vallisneria spiralis
Vallisneria spiralis
Schraubenvallisnerien

Herkunft: Nordafrika und Südeuropa. Über 50 cm hoch. Anspruchslos. Vermehrung durch Ausläufer. Ideal für die Hintergrund- bzw. Seitenbepflanzung in größeren Gruppen. Wächst auch bei geringem Licht. Auch bei kalkhaltigem Wasser gut zu pflegen.

nach oben

Seite 1

zurück zur Übersicht